Termine

29. September - 3. Oktober

Auslandsreise Rom

Info

Auslandsreisen haben bei der Jungen Union Erding Tradition. Nach der erfolgreichen Reise nach Andalusien im Herbst 2022 ist nun die Wahl auf Rom gefallen, um die dortige politische Situation besser kennen zu lernen. Bei diesem Besuch wollen wir uns über die Arbeit der neuen italienischen Regierung informieren und uns mit Vertretern der deutschen und italienischen Politik vor Ort treffen, u.a. wollen wir den neu eröffneten Standort der Hanns-Seidel-Stiftung und die Deutsche Botschaft besuchen sowie einen italienischen EU Abgeordneten treffen, um so aus erster Hand Einblicke in die deutsch-italienischen Beziehungen zu erhalten. Natürlich werden wir auch in die kulturelle Seite Roms eintauchen und diesen beeindruckenden Ort gebührend würdigen. Wir werden beispielsweise die großen Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit erkunden sowie den Vatikan und christliche Institutionen gemeinsam besuchen. Und auch das Dolce Vita in Form von Pizza, Pasta und jeder Menge Eis werden wir zusammen genießen. Es lohnt sich also - auch für diejenigen, die diese wunderbare Stadt schon kennen.

Kontakt

Bernhard Brielmaier

Bernhard Brielmaier wurde auf der Kreishauptversammlung am 31. Juli 2021 die Ehrenmitgliedschaft des Kreisverbandes Erding sowie die Ehrennadel der Jungen Union Deutschlands, der höchsten Auszeichnung von Europas mitgliederstärksten politischen Jugendorganisation, verliehen. Nach mehr als 20-jähriger Mitgliedschaft krönte Brielmaier seine JU-Vita, als Beisitzer im Bundesvorstand der JU Deutschland (2016-2020), welche als Gründungsmitglied des Ortsverbandes Taufkirchen-Holzland seinen Anfang nahm. Es folgten Ämter auf allen Ebenen: Ortsvorsitzender, stellv. Kreisvorsitzender sowie Mitglied im Bezirks- und Landessausschuss der JU (Ober-)Bayern. Seine Paradethemen ländlicher Raum sowie Wirtschaft-, Steuer- und Finanzpolitik vertrat er mit höchstem Sachverstand und klarer Kante: Es war keine Seltenheit, dass höchste CSU-Mandatsträger und Funktionäre in inhaltliche Erklärungsnot gerieten. Als „Fördermitglied Gold“ bleibt Bernhard Brielmaier seiner JU in enger Verbundenheit erhalten.